lebkuchen

Teig:

 200 g Honig

100 g Rohrohrzucker

1 Pck. Vanille-Zucker

15 g Butter oder Margarine

250 g Bio Weizenmehl Type 405

250 g Roggenmehl Type 997

1 kl. Pck. Natron

1 TL Lebkuchengewürz

1 Ei (Größe M)

ca 5 EL Milch

 

Deko:

50 g Dekor-Fondant Rot

50 g Dekor-Fondant Weiß

Zuckerschrift

einige Schokodekor Herzen

Gebäckschmuck

 Zuckerschrift

Zubereitung

Vorbereiten:

Für die Zuckerstangen aus weißem und rotem Fondant etwa 1/2 cm dünne Rollen formen. Diese nebeneinander legen und miteinander verdrehen. Daraus etwa 6 cm lange Stücke schneiden und zu Stöcken formen. Mehrere Stunden trocknen lassen.

 

Lebkuchenteig:

Honig mit Zucker, Vanille-Zucker und Butter in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen, bis Fett und Zucker vollständig gelöst sind. Die Masse in eine Rührschüssel geben und erkalten lassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 ° vorheizen.

Beide Mehlsorten mit Natron mischen, zusammen mit dem Lebkuchengewürz, Ei und Milch zu der Fett-Zucker-Masse geben und mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine (Knethaken) zu einem glatten Teig kneten. Den Teig portionsweise auf leicht bemehlter Arbeitsfläche knapp 1/2 cm dick ausrollen und Lebkuchenmänner ausstechen. Aus Alufolie einige kleine Rollen formen und diese einigen Figuren in den Arm legen. Ein Ärmchen darüber klappen und andrücken. Auf das Backblech legen und 10 Minuten backen.

 

Verzieren:

Die Alustückchen aus den Armen der Lebkuchenmänner sehr vorsichtig herausziehen und die Zuckerstangen in den Arm legen. Mit Schokodekorherzen, Gebäckschmuck und Zuckerschrift verzieren.


Wassermelonensalat
Rezept zum Ausdrucken

Um das Rezept zu drucken, müsst Ihr einfach auf das Bild klicken.

 

Mehr Rezepte und Wissenswertes über´s Essen und über den Tellerrand hinaus, findet Ihr auch auf meinem Blog Rund ums Essen. Schaut doch mal vorbei!